News

Goldener Stevie Award für erfolgreiche Medienarbeit

Wir haben erneut einen German Stevie Award gewonnen – dieses Mal den Goldenen in der Kategorie PR-Programm des Jahres - Low Budget für unser Projekt „Erfolgreich eingelocht: Regionale Medienarbeit für das Final Four der Deutschen Golf Liga“.

Gemeinsam mit unserem Kunden Deutsche Golf Sport GmbH haben wir auf Basis eines regionalen Ansatzes in der Medienarbeit eine umfangreiche Berichterstattung über das Abschlussturnier der KRAMSKI Deutsche Golf Liga presented by Audi (DGL) generiert. „Fauth Gundlach & Hübl hat bewiesen, dass auch mit kleinem Budget tolle PR-Konzepte entwickelt und realisiert werden können. Wir gratulieren ganz herzlich und freuen uns auf die nächsten gemeinsamen Projekte“, sagt Torsten Bartel, Geschäftsführer der Deutsche Golf Sport GmbH.

Die Jury urteilte: „Gerade mehrere Storys nach Regionalität zu identifizieren und mit Inhalt zu füllen, zeugt von der Kenntnis der Anforderungen in den Redaktionen. Diese individuellen Storytelling-Ansätze sind für Journalisten Gold wert. Diese PR-Kampagne zeigt, dass auch kleinere Themen mit der richtigen Prise Engagement Reichweite erzeugen können und dem Auftraggeber Aufmerksamkeit sichern.“

Die Stevie Awards sind renommierte Wirtschaftspreise, die weltweit in sechs Regionen verliehen werden. Die deutsche Ausgabe findet 2017 zum dritten Mal statt. In den verschiedenen Kategorien, wurden insgesamt mehr als 300 Bewerbungen berücksichtigt. Die 50-köpfige Jury setzt sich aus erfahrenen Führungskräften aus ganz Deutschland zusammen.

Mehr über das goldprämierte Projekt lesen Sie hier.

Im vergangenen Jahr durften wir bereits einen silbernen Stevie Award in der gleichen Kategorie entgegennehmen – für ein Projekt im Bereich Medienarbeit zum Engagement unseres Kunden Colt bei der Berlinale.

 

 

Zurück